Liebe Judokas, 

gestern stand es ja auch schon in der Zeitung, dass Breiten- und Freizeitsport unter freiem Himmel wieder erlaubt ist unter Abstand halten und keinen Körperkontakt. UmkleiderĂ€ume und ClubhĂ€user (das gilt auch fĂŒr unseren Dojo ) bleiben allerdings geschlossen!  Das heißt fĂŒr uns, wie Heinz Schmidt vorgeschlagen hat: Wir starten wieder am Do. 28.05.2020 - 19.00 Uhr Parkplatz Dojo mit Lauf- und Fahrradzeugs zur Freiluftsaison! Wegen des Abstand halten werden wir wohl im Konvoi fahren mĂŒssen und nicht "voll bepackt" zum Startplatz fahren können. Wer will, kann auch gleich zum Zwerrenbergstart kommen. 

Es dauert noch ein bisschen bis dahin, aber vielleicht besteht dann auch schon weitere Klarheit wegen Umkleiden, Enzo u.a. Stellt euch aber schon mal darauf ein, "verschwitzt" und "muffelnd" und ohne Pizza o. À. nach Hause zu fahren. 

Der "normale Trainingsbetrieb" im Dojo wird sich sicherlich noch eine ganze Weile hinziehen. In Hinsicht auf einen vorsichtigen Wiedereinstieg in den Trainingsalltag könnt ihr Euch unter dem unten stehenden Link informieren, welche Maßnahmen fĂŒr eine schrittweise Wiederaufnahme des Trainings vorgesehen sind. Ihr seht also: es geht vorsichtig von Woche zu Woche. Wie bereits oben erwĂ€hnt ist der Sport im Freien wieder erlaubt. In Absprache mit den Trainerinnen und Trainern wird es sicherlich in der nĂ€chsten Zeit möglich sein, z. B. Vorbereitungen fĂŒr das Sportabzeichen zu treffen. Wir halten Euch hier auf der Homepage und in den Gruppen auf dem Laufenden. 

https://assets.judobund.de/uploads/000/014/990/original_DJB-Konzept_%C3%9Cbergangsregeln_Vereine.pdf?1588941110